Mutter-Kind-Gruppe

Seit März 2017 gibt es im katholischen Gemeindesaal ein Mutter-Kind-Treffen.

Dieses richtet sich an Mütter mit ihren Kindern im Alter zwischen sechs Monaten und drei Jahren. Leiterin Katarina Matekalo will den Kindern die Möglichkeit bieten, erste Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen. Derweil können sich die Mütter - Väter und Großeltern sind übrigens auch willkommen - untereinander austauschen und sich beraten lassen. In dem hellen und freundlichen Raum sitzen alle auf einem großen Teppich im Kreis beieinander. „Hallo, Hallo, schön, dass du da bist", singen sie. Die Kinder werden dazu animiert, zu winken und die Beinchen zu bewegen. Katarina Matekalo, die vier Kinder hat und deren eineinhalb Jahre alter Sohn Luka ebenfalls mit dabei ist, begrüßt anschließend jedes einzelne Kind mit ihrer Handpuppe, einem kleinen Entchen, und einem Lied. Nach einem Geburtsvorbereitungskurs hatte sie die Idee, das MutterKind-Treffen ins Leben zu rufen. Einige Mütter, die ebenfalls an diesem Kurs teilnahmen, wünschten sich eine solche offene Gruppe. Gemeindereferentin Maria Opat habe sie dazu ermutigt, die Gruppe zu leiten. Auch Pfarrer Karl Enderle ist es ein Anliegen, dass die Kinder gerne zum Mutter-Kind-Treffen kommen.

Das Mutter-Kind-Treffen findet immer freitags von 10 bis 11.30 Uhr im katholischen Gemeindesaal, unterhalb der Kirche, statt.

Das Angebot ist kostenlos. Auf dem Programm Turnen, Singen, Basteln und Spielen. Bei gutem Wetter geht's raus auf den Spielplatz.

Neue Gesichter sind herzlich willkommen!

Kontakt:

Katarina Matekalo
0157/52147501
k-matekalo(at)mail.de